Kloster-garten

200624_036_SvG_h

Kloster-Klub

Der Kloster-Klub ist während der Corona-Zeit gegründet worden. Mittlerweile zählt der Klub 25 Mitglieder. Es sind freiwillige Helferinnen und Helfer, die Freude an der Gartenarbeit und sich bereit erklärt haben, den Garten des Kapuzinerklosters zu unterhalten. Dies tun sie ohne Verpflichtung und ohne finanzielle Entschädigung.

Der Kloster-Klub trifft sich jeweils am Dienstag- und / oder Freitagnachmittag von 13:30 bis 17 Uhr. Ein stärkendes Znüni und ein Bier nach getaner Arbeit wird vom Kapuzinerkloster offeriert.

Interessiert dem Kloster-Klub beizutreten und beim Gartenunterhalt mitzuhelfen?

Jürg Schenker, jschenker@gawnet.ch, 079 575 31 05

Gäbe es den Kloster-Klub nicht, würde sich der Garten nicht so prachtvoll zeigen. Wir danken allen Mitgliedern herzlich für das riesengrosse Engagement!

Heilkräutergarten Karte

Heilkräuter-Garten

In Zusammenarbeit mit der Kantonsschule Solothurn, Kevin Nobs (skepping.ch) und dem Kapuzinerkloster ist im Sommer 2021 der Heilkräuterweg entstanden.

Die Aussenmauern des Kapuzinerklosters zieren 20 von den KantonsschülerInnen gestaltete Holztafeln mit den 20 wichtigsten Heilkräutern. Auf dem Heilkräuterweg, der durch die Gartenanlage des Klosters führt, werden diese ausführlich vorgestellt. Entlang des Lernpfads entdecken BesucherInnen rund 100 weitere Heilkräuter, die sämtlich mit schlichten Täfelchen beschildert sind. Mittels einer Audio-App erfahren die BesucherInnen vom Heilkräuterexperten Kevin Nobs Wissenswertes über Herkunft, Wirkung und Verwendung der einzelnen Pflanze.

 

Das Projekt Heilkräutergarten konnte dank der Unterstützung der Hirschen Apotheke Solothurn, der Jungen Wirtschaftskammer Solothurn, Optima Solar, EbiPharm und Phytomed und des Vereins Kapuzinerkloster Solothurn realisiert werden.

Wir freuen uns, den Heilkräutergarten bald wieder für Sie zu öffnen.